News

Calendar

2016

17
Apr
Eröffnung Dauerausstellung Gedenkstätte Buchenwald
Weimar

Ab Sonntag, 17. April 2016 ist die neu gestaltete Dauerausstellung der Gedenkstätte Buchenwald eröffnet.

Die Gedenkstätte Buchenwald ist heute ein Ort der historischen Aufklärung, der internationalen Begegnung und der Arbeit an Versöhnung. Die neue Dauerausstellung "Buchenwald. Ausgrenzung und Gewalt 1937 bis 1945" erstreckt sich über alle drei Geschosse des ehemaligen Kammergebäudes und nimmt die Besucher mit auf eine reflektierende Zeitreise voller starker räumlicher Momente.

17/04/2016, 14:00
Gedenkstätte Buchenwald
99427 Weimar
Deutschland
Photo: Jan Bitter
18
Mai
Lecture The Decontextualized City
Darmstadt

Outside umh, inside ugh. Within the lecture series Positionen - Wednesday evening lectures at the department of architecture at TU Darmstadt in summer term 2016.

The tradition of public lectures at the department of architecture has been established in 1968 and is organized by professors, staff and students. Tristan Kobler will be speaker on May 18th, 2016 and present his perspective on current developments in urban design.

18/05/2016, 18:00
El-Lissitzky-Straße 1
64287 Darmstadt
Deutschland
Photo: Mara Truog
28
Mai
Eröffnung Dänischer Pavillon Architekturbiennale
Venice

An der 15. Architekturbiennale in Venedig öffnete am 28. Mai 2016 der Dänische Pavillon seine Tore.

Der Pavillon des Dansk Arkitektur Center thematisiert den neuen Humanismus in der dänischen Architektur. Holzer Kobler Architekturen hat die Wunderkammer gestaltet, in der zahlreiche architektonische Prototypen gezeigt werden.

28/05/2016, 11:00
Giardini della Biennale
Sestiere Castello
30122 Venice VE
Italy
Photo: DAC
14
Jun
Eröffnung Swiss Design Awards 2016
Basel

Offene Vernissage am Dienstag, 14. Juni 2016 ab 19 Uhr, Ausstellung vom 14. bis 19. Juni 2016 jeweils 11 bis 19 Uhr, Halle 3.0, Messe Basel, Schweiz.

14/06/2016, 19:00
Messeplatz 1
4058 Basel
Switzerland
© Holzer Kobler Architekturen
17
Jun
Vortrag am 62. bundesweiten Gedenkstättenseminar
Nuremberg

Unter dem Titel „Zwischen Aufklärung und Sinnstiftung?“ findet vom 16. bis 18. Juni 2016 in Nürnberg das 62. bundesweite Gedenkstättenseminar statt. Barbara Holzer wird am 17. Juni 2016 im Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände in Nürnberg einen Vortrag zum Thema  „Wie soll man NS-Geschichte ausstellen?“ halten.

17/06/2016, 11:00
Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände
Bayernstraße 110
90478 Nuremberg
Deutschland
Photo: Mara Truog
19
Jun
Neueröffnung Fraumünster
Zurich

In einer feierlichen Zeremonie werden am Sonntag, 19. Juni 2016 die Neuerungen im Zürcher Fraumünster vorgestellt und eingeweiht. Holzer Kobler Architekturen haben in enger Zusammenarbeit mit der Stadtarchäologie Zürich die archäologische Krypta und die Marien-/Drei-Königs-Kapelle ausgestaltet. 

19/06/2016, 10:30
Münsterhof 2
8001 Zurich
Switzerland
Photo: Holzer Kobler Architekturen
25
Jun
Tag der Architektur 2016 I
Berlin

Mit dem Containerdorf EBA51 in Berlin und dem Wattenmeer Besucherzentrum in Cuxhaven sind Holzer Kobler Architekturen gleich mit zwei Projekten am "Tag der Architektur 2016" am 25. und 26. Juni 2016 vertreten. Unter dem Motto "Architektur für Alle" sind am kommenden Wochenende deutschlandweit spannende Architekturprojekte offen zu besichtigen. Am Samstag, 25. Juni 2016 um 14 Uhr können Interessierte das Berliner Studentendorf EBA51 besuchen.

25/06/2016, 14:00
Eichbuschallee 51
12437 Berlin
Deutschland
Photo: Jan Bitter
26
Jun
Tag der Architektur 2016 II
Cuxhaven

Mit dem Containerdorf EBA51 in Berlin und dem Wattenmeer Besucherzentrum in Cuxhaven sind Holzer Kobler Architekturen gleich mit zwei Projekten am "Tag der Architektur 2016" am 25. und 26. Juni 2016 vertreten. Unter dem Motto "Architektur für Alle" sind am kommenden Wochenende deutschlandweit spannende Architekturprojekte offen zu besichtigen. Am Sonntag, 26. Juni 2016 kann an drei Terminen das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer-Besucherzentrum mit einer Sonderführung besichtigt werden. 

26/06/2016, 14:30
Nordheimstrasse 200
27476 Cuxhaven
Deutschland
Photo: Jan Bitter
01
Jul
Eröffnung Firmenmuseum MANN + HUMMEL
Ludwigsburg

Am 1. Juli 2016 wird in Ludgwisburg, Deutschland, das Unternehmensmuseum der MANN + HUMMEL feierlich eröffnet.  

01/07/2016, 16:45
MANN+HUMMEL GmbH
Hindenburgstr. 45
71638 Ludwigsburg
Deutschland
Photo: Holzer Kobler Architekturen
06
Jul
IC MEMO Jahrestagung
Vortrag von Philip Peterson
Milano

Die Jahrestagung des Internationalen Komitees der Gedenkstätten und Museen zur Erinnerung an die Opfer öffentlicher Gewalt findet in Mailand vom 3. bis 9. Juli 2016 statt und Philip Peterson wird einen Vortrag zur neuen Dauerausstellung in der Gedenkstätte Buchenwald halten.

06/07/2016, 14:15
Museo della Memoria de la Resistenza
Via Federico Confalonieri 14
20124 Milano MI
Italy
Photo: Mara Truog
08
Jul
Planet B - Semesterpräsentation
Auf der Suche nach einer (Wohn)Kultur von Morgen
Dusseldorf

Sich bereits heute abzeichnende Megatrends werden die kulturelle Praxis des Wohnens verändern. Die Architektur wird sich gewandelten Bedürfnissen, Werten und Prioritäten anpassen müssen. Dezentralisierung von Leben im Zuge zunehmender Mobilität, kooperatives Wohnen („Share Economy“), Flexibilisierung von Wohnraum (anpassbare Zonen), neue, intelligente Technologien und Natur („Grün“) als Teil von Architektur bilden neue Parameter für die Entwicklung von Gebäuden und Städten. Können wir aus diesen bereits wahrnehmbaren Trends Ideen für zukünftiges Wohnen ableiten? Können wir diese Trends als Planer mit beeinflussen – im Sinne eines relevanten Beitrags zur (Wohn-)Kultur der Zukunft? Die von Studierenden im Seminar von Prof. Barbara Holzer und Prof. Tanja Kullack entwickelten Visionen zum „Leben im Morgen“ werden am 8. Juli 2016 zwischen 9:30 Uhr und 18 Uhr in der Ausstellung präsentiert.

08/07/2016, 09:30
NRW-Forum Düsseldorf
Ehrenhof 2
40479 Dusseldorf
Deutschland
Picture: Labor Fou
14
Jul
Vernissage Welten bauen
Zurich

Eröffnung der Ausstellung "Welten bauen - Modelle zum Entwerfen, Sammeln, Nachdenken" im Museum für Gestaltung, Zürich am 15. Juli 2016. Offene Vernissage am 14. Juli 2016 ab 19 Uhr.

14/07/2016, 19:00
Museum für Gestaltung – Schaudepot
Toni-Areal
Pfingstweidstrasse 96
8005 Zurich
Switzerland
Exhibition Poster Welten bauen: Ralph Schraivogel, ZHdK
31
Jul
Letzte Tage Boris Lurie Ausstellung
Berlin

Die Sonderausstellung "KEINE KOMPROMISSE! Die Kunst des Boris Lurie" ist noch bis zum 31. Juli 2016 im Jüdischen Museum Berlin zu sehen.

31/07/2016, 18:00
Jüdisches Museum Berlin
Lindenstraße 9-14
10969 Berlin
Deutschland
Photo: Jan Bitter
09
Aug
Eröffnung Ausstellung Kloster Sankt Georgen
Stein am Rhein

Die ehemalige Benediktinerabtei Sankt Georgen im malerischen Stein am Rhein ist eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Klosteranlagen der Schweiz. Als primärer Schritt der mehrphasigen musealen Neuinszenierung werden nun die ersten Räume der neu konzipierten Dauerausstellung eröffnet, die spannende Einblicke in den damaligen Klosteralltag gewährt.

09/08/2016, 12:00
Kloster Sankt Georgen
Fischmarkt 3
8260 Stein am Rhein
Switzerland
01
Sep
Wiedereröffnung KITAG CINEMAS Capitol
Zurich

Das rundum erneuerte KITAG CINEMAS Capitol in Zürich öffnet wieder seine Tore für Kinobesucher. 

01/09/2016, 15:00
KITAG Capitol Zürich
Weinbergstrasse 9
8001 Zurich
Switzerland
20
Sep
Eröffnung Modernisiertes Laufbahnzentrum
Zurich

Das digitale Zeitalter hat das Laufbahnzentrum erreicht: Der neu gestaltete öffentliche Bereich des Zentrums wird für interessierte Benutzer zugängig gemacht. 

20/09/2016, 10:30
Laufbahnzentrum
Konradstrasse 58
8005 Zurich
Switzerland
Graphics: mariarosa, Zurich
23
Sep
Ettersburger Gespräche 2016
Vortrag von Philip Peterson
Ettersburg

Die Ettersburger Gespräche bieten Entscheidungsträgern der Bau- und Immobilienwirtschaft die Möglichkeit, sich über Projekte und Handlungsansätze beim Planen und Bauen auszutauschen. Dieses Jahr steht das Thema "Masse – Serie – Baukultur. Lösungen für die Zukunft des Bauens." im Mittelpunkt. Philip Peterson wird über modulare Strukturen referieren. 

23/09/2016, 09:30
Schloss Ettersburg
Am Schloss 1
99439 Ettersburg
Deutschland
Photo: Mara Truog
18
Okt
Spatenstich Messestrasse II
Vienna

Zusätzlicher Platzbedarf der Sigmund Freud Privatuniversität soll durch ein zusätzlicher Gebäude auf dem Nachbargrundstück gedeckt werden. Der Spatenstich findet am 18. Oktober 2016 statt.

18/10/2016, 10:00
Sigmund Freud University
Campus Prater
Freudplatz 1
1020 Vienna
Austria
© Holzer Kobler Architekturen
28
Okt
Curating Memory
Tristan Kobler als Referent bei der Hrant Dink Foundation
Şişli İstanbul

Die Hrant Dink Foundation in Istanbul veranstaltet ein Podium und einen Workshop unter dem Titel "Curating Memory". Bei der Veranstaltung soll die Gestaltung von Gedenkstätten und Erinnerungsorten diskutiert werden. Neben Barbara Kirshenblatt-Gimblett, Mandy Sanger und Lebogang Marishane, ist Tristan Kobler einer der Sprecher.

28/10/2016, 17:00
Hrant Dink Foundation
Anarad Hığutyun Building
Papa Roncalli Sk. No: 128 Harbiye
34373 Şişli İstanbul İstanbul
Turkey
© Hrant Dink Foundation
09
Nov
Vortrag bei Architect@Work
Berlin

Im Rahmen des Events Architect@Work wird Tristan Kobler am 9. November ein Vortrag über das Wattenmeer Besucherzentrum UNESCO Weltnaturerbe zum Thema Holzbau halten.

09/11/2016, 13:00
Station Berlin
Luckenwalderstr. 4-6
10963 Berlin
Deutschland
© Mara Truog
12
Dez
Frankie & Johnny - Modularer Wohnungsbau
Vortrag von Philip Norman Peterson
Hamburg

Im Rahmen der Vortragsreihe "Stahlbauplanung im Geschossbau", präsentiert Philip Norman Peterson das Projekt Frankie & Johnny als Beispiel von modularem Wohnungsbau aus Stahl.

12/12/2016, 15:00
Gresham Carat Hotel
Sieldeich 5-7
20539 Hamburg
Deutschland
© Mara Truog
16
Dez
Topografie der Moderne
Berlin

Aus Anlass des Neubauprojekts Bauhaus-Museum Weimar findet in der Vertretung des Freistaates Thüringen in Berlin ein Podium statt, an dem unter anderem Heike Hanada, Gewinnerin des Architekturwettbewerbes, sowie Barbara Holzer als Ausstellungsgestalterin teilnehmen.

16/12/2016, 16:30
Thüringer Staatskanzlei
Vertretung des Freistaats Thüringen beim Bund
Mohrenstraße 64
10117 Berlin
Deutschland

2017

17
Jan
BAU 2017 - Ressource Bestand
Anders Denken: Nutzungskonzepte für Areale
Munich

An der Messe BAU 2017 wird Barbara Holzer über Nutzungskonzepte und Gestaltungsmöglichkeiten von bestehenden Arealen sprechen und kann dabei auf verschiedene eigene Projekte eingehen.

17/01/2017, 15:00
Messe München GmbH
Messegelände
81823 Munich
Deutschland
© BAU München
19
Jan
BAU 2017 - Wohnen
Frankie & Johnny: Modulare Wohnbauten
Munich

An der Messe BAU 2017 wird Philip Norman Peterson das Studierendenwohnprojekt Frankie & Johnny als Beispiel für modularer Wohnbau vorstellen.

19/01/2017, 14:45
Messe München GmbH
Messegelände
81823 Munich
Deutschland
© BAU München
31
Mar
Richtfest beim Felix Platter-Spital
Basel

Das Felix Platter-Spital wächst, die Richtfest steht an.

31/03/2017, 12:00
Felix Platter-Spital
Burgfelderstrasse 101
4055 Basel
Switzerland
© wörter traxler richter / Holzer Kobler Architekturen
07
Apr
Grundsteinlegung LimmatSpot
Spreitenbach

Nächster Schritt für LimmatSpot: In Spreitenbach wird feierlich der Grundstein gelegt.

07/04/2017, 18:00
LimmatSpot
8957 Spreitenbach
Switzerland
© studiohometown
10
Mai
Jahrestagung des Deutschen Museumsbunds
"Das Letzte von der Ausstellungsfront"
Berlin

Der Deutsche Museumsbund feiert sein 100-jähriges Bestehen. Man trifft sich zur Jahrestagung, um über gegenwärtige Entwicklungen in der Museumslandschaft wie die fortschreitende Digitalisierung zu diskutieren. Tristan Kobler hält einen Vortrag unter dem Titel "Das Letzte von der Ausstellungsfront", worin er über seine Auffassung von neuen Ausstellungsformen spricht.

10/05/2017, 10:30
Museum für Kommunikation
Leipziger Straße 16
10117 Berlin
Deutschland
© Deutscher Museumsbund
11
Mai
VHS Ringvorlesung "Museum über alles"
Inszenierung, Emotion, Erkenntnis
Zürich

Als Beitrag zu einer Ringvorlesung zum Thema (Kunst)Museum an der Volkshochschule Zürich wird Tristan Kobler über das Inszenieren von Exponaten in Ausstellungen sprechen. Kuratiert wird die Reihe mit dem Titel "Museum über alles. Architektur, Aufgabe, Erlebnis" von Hochparterre Editor Roderick Hönig.

Achtung: Terminänderung - 11/05/2017 statt 01/06/2017

11/05/2017, 19:30
Universität Zürich, Zentrum
Rämistrasse 71
8006 Zürich
Switzerland
© Mara Truog
18
Mai
Modulares Bauen
Containerwohnen - Von Recycling bis Vorfabrikation
Berlin

Unterschiedliche Aspekte des modularen Bauens werden bei dieser Veranstaltung des MaterialForums beleuchtet. Unter den vorgestellten Projekten und Produktionsprozessen ist auch das Studierendenwohnprojekt Frankie & Johnny. Philip Norman Peterson wird über seine Erfahrungen mit modulbasiertem Stahlbau sprechen.

18/05/2017, 18:30
materialForum
Am Tempelhofer Berg 6
3. Aufgang EG
10965 Berlin
Deutschland
© Holzer Kobler Architekturen
20
Mai
Symposium "Thesen zum neuen Ausstellen"
"Orchester der Disziplinen"
Dusseldorf

Das Symposium am NRW Forum erlaubt einen Blick hinter die Kulissen der aktuellen Ausstellungsszene. Barbara Holzer ist als Referentin zum Symposium eingeladen. Sie wird über die vielfältigen Disziplinen sprechen, die heute bei der Ausstellungsgestaltung zusammenkommen.

Mit weiteren Beiträgen von:

Matěj Činčera, Jan Kloss und Adam Štěch (Okolo, Prag)
Tom Ising (Herburg Weiland, München) 
Luise Reitstätter (Universität für angewandte Kunst, Wien) 
Herman Verkerk (eventarchitectuur, Amsterdam) 

20/05/2017, 14:00
NRW Forum Düsseldorf
Ehrenhof
40479 Dusseldorf
Deutschland
© PBSA
20
Mai
"Dynamics of Periphery"
Konferenz an der Leibniz University Hannover
Hannover

Bei der Konferenz und PhD Kolloquium am Institut für Entwerfen und Städtebau wird Philip Norman Peterson einen Vortrag halten und dabei über Projekte wie das Wattenmeer Besucherzentrum in Cuxhaven unter dem Fokus der Konferenz sprechen.

20/05/2017, 16:15
Institute of Urban Design and Planning
Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Herrenhäuser Str. 8
30419 Hannover
Deutschland
© Mara Truog
27
Mai
Eröffnung Schaufenster NAWAREUM
Straubing

Bis zur Eröffnung der Dauerausstellung NAWAREUM im Technologie- und Förderzentrum TFZ zeigt ein „Schaufenster NAWAREUM“ alle Themen und Angebote des geplanten Informations-, Lern- und Beratungszentrum im Miniaturformat. Der Vorlaufbetrieb wird am 27. Mai 2017 mit einem Eröffnungswochenende aufgenommen.

27/05/2017, 10:00
Schaufenster NAWAREUM
Fraunhoferstraße 8
94315 Straubing
Deutschland
© TFZ
07
Jun
Eröffnung Ausstellung Alt-Hamburg - Ecke Neustadt
Ansichten einer Stadt um 1900
Hamburg

Das Museum für Hamburgische Geschichte widmet den Ansichten einer Stadt um 1900 eine Sonderausstellung. In Form visueller Spaziergänge flaniert man durch die Innenstadt und entdeckt bisher selten gezeigte künstlerische Darstellungen der Hansestadt aus den Jahren 1850 bis 1913.

07/06/2017, 12:45
Museum für Hamburgische Geschichte
Holstenwall 24
20355 Hamburg
Deutschland
© SHMH
12
Jun
Swiss Design Awards 2017 - Vernissage
Basel

Auch in diesem Jahr zeichnet Holzer Kobler Architekturen für die Präsentation der für den Swiss Design Award nominierten Produkte und Projekte verantwortlich.

12/06/2017, 19:00
Messe Basel
Messeplatz
4058 Basel
Switzerland
© BAK / Nici Jost
13
Jun
Swiss Design Awards 2017 - Preisverleihung
Basel

Der Gewinner oder die Gewinner des prestigeträchtigen Swiss Design Awards wird prämiert. Die nominierten Werke sind in einer Inszenierung von Holzer Kobler Architekturen zu sehen.

13/06/2017, 16:45
Messe Basel
Messeplatz
4058 Basel
Switzerland
© BAK / Nici Jost
15
Jun
Architects, not Architecture
Die Menschen hinter den bekannten Architekturwerken.
Berlin

Wer sind die Menschen, die die heutige Architektur schaffen? Eine Gesprächsreihe in verschiedenen Städten geht dieser Frage nach. Unter den Gästen der Berlin Edition 01 ist Barbara Holzer.

15/06/2017, 19:00
Azte Theater
Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Deutschland
28
Jun
Verschmelzung von Analog und Digital
Wie die Digitalisierung der Gesellschaft die Architektur beeinflusst
Hamburg

Die Digitalisierung verändert alle Branchen. Damit unterliegt auch die Welt der Architektur einem tiefgreifenden Wandel. Im Rahmen der Grohe Dialoge „trends, thesen, typologien“ kommt die Digitalisierung und ihren Einfluss auf die Architektur zur Sprache. Neben Tristan Kobler diskutieren Herwig Spiegl von AllesWirdGut Architecture in Wien und Julian Nida-Rümelin, Professor für Philosophie an der Universität München.

Bitte um Anmeldung zur Teilnahme unter architektur@grohe.com!

28/06/2017, 19:00
Ehemaliges Hauptzollamt - Zollhalle
Alter Wandrahm 20
20457 Hamburg
Deutschland
© Grohe Dialoge
06
Sep
Eröffnung Ausstellung Das Kapital
Hamburg

Das Museum der Arbeit nimmt das 150-jährige Jubiläum der Erstveröffentlichung in Hamburg zum Anlass einer kontroversen Ausstellung zur Geschichte und Aktualität von Karl Marx‘ "Das Kapital".

06/09/2017, 10:00
Museum der Arbeit
Historische Museen Hamburg
Wiesendamm 3
22305 Hamburg
Deutschland
© Museum der Arbeit

News

Lecture
Grohe Dialoge
Verschmelzung von Analog und Digital

Die Digitalisierung verändert alle Branchen. Damit unterliegt auch die Welt der Architektur einem tiefgreifenden Wandel. Im Rahmen der Grohe Dialoge „trends, thesen, typologien“ kommt die Digitalisierung und ihren Einfluss auf die Architektur zur Sprache. Neben Tristan Kobler diskutieren Herwig Spiegl von AllesWirdGut Architecture in Wien und Julian Nida-Rümelin, Professor für Philosophie an der Universität München.

Bitte um Anmeldung zur Teilnahme unter architektur@grohe.com!

© Grohe Dialoge
Lecture
Architects, not Architecture
Berlin Edition 01

Wer sind die Menschen, die die heutige Architektur schaffen? Untertitelt "Die Menschen hinter den bekannten Architekturwerken", geht eine Gesprächsreihe in verschiedenen Städten dieser Frage nach. Unter den Gästen der Berlin Edition 01 ist Barbara Holzer.

Award
Ausgezeichnet
Silber und Lobende Erwähnung für Swisscom Business Campus bei den IDA Design Awards

Die International Design Awards haben zum zehnten Mal visionäre Projekte aus Architektur, Innenarchitektur, Produktdesign, Grafik und Mode ausgezeichnet. Der Swisscom Business Campus gewann in der Kategorie Innenarchitektur Büro Silber und wurde in der Kategorie Büro lobend erwähnt.

Opening
Swiss Design Awards
Eröffnung, Vernissage und Preisverleihung

Auch in diesem Jahr zeichnet Holzer Kobler Architekturen für die Präsentation der für den Swiss Design Award nominierten Produkte und Projekte verantwortlich.

© SDA
Opening
Installation auf der Plaza der Elbphilharmonie

Im Rahmen des Festivals "Theater der Welt" wurde in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Hafenmuseum eine Installation gestaltet und auf der Plaza der Elbphilharmonie in Hamburg errichtet. Unter dem Thema "Die Welt spielt Hafen" tummelt sich maritimes Spielzeug aller Art, darunter Spielzeugschiffe, kleine Krane und ein Leuchtturm auf einem die Umgebung diffus reflektierenden Globus. Die technoide Konstruktion erinnert an die Grosstechnik der Seefahrt, die im Hafen anzutreffen ist, während die Spielzeuge, zahlreiche davon Spenden aus der Hamburger Bevölkerung, Bezüge zu unser aller Kindheitserinnerungen schaffen.

© Holzer Kobler Architekturen
Opening
Eröffnung Ausstellung Alt-Hamburg - Ecke Neustadt
Ansichten einer Stadt um 1900

Das Museum für Hamburgische Geschichte widmet den Ansichten einer Stadt um 1900 eine Sonderausstellung. In Form visueller Spaziergänge flaniert man durch die Innenstadt und entdeckt bisher selten gezeigte künstlerische Darstellungen der Hansestadt aus den Jahren 1850 bis 1913.

Die Ausstellung wird gezeigt vom 7. Juni bis 5. November 2017

© SHMH
Opening
Eröffnung Schaufenster NAWAREUM

Bis zur Eröffnung der Dauerausstellung NAWAREUM im Technologie und Fördern Zentrum TFZ, zeigt ein „Schaufenster NAWAREUM“ alle Themen und Angebote des geplanten Informations-, Lern- und Beratungszentrum im Miniaturformat. Der Vorlaufbetrieb wird am 27. Mai 2017 mit einem Eröffnungswochenende aufgenommen.

© TFZ
Project
Fortschritte auf der Baustelle von Messestrasse II

Angrenzend an den Campus der Wirtschaftsuniversität am Prater entsteht der Neubau Messestrasse II, der die medizinische Fakultät der Sigmund Freud Universität beherbergen wird. Die Baugrube ist ausgehoben und die Bodenplatte verlegt.

© Holzer Kobler Architekturen
Lecture
Symposium "Thesen zum neuen Ausstellen"
"Orchester der Disziplinen"

Das Symposium am NRW Forum erlaubt einen Blick hinter die Kulissen der aktuellen Ausstellungsszene. Barbara Holzer ist als Referentin zum Symposium eingeladen. Sie wird über die vielfältigen Disziplinen sprechen, die heute bei der Ausstellungsgestaltung zusammenkommen.

Mit weiteren Beiträgen von:

Matěj Činčera, Jan Kloss und Adam Štěch (Okolo, Prag)
Tom Ising (Herburg Weiland, München)
Luise Reitstätter (Universität für angewandte Kunst, Wien) 
Herman Verkerk (eventarchitectuur, Amsterdam)

Lecture
"Dynamics of Periphery"
Konferenz an der Leibniz Universität Hannover

Bei der Konferenz und PhD Kolloquium am Institut für Entwerfen und Städtebau wird Philip Norman Peterson einen Vortrag halten und dabei über Projekte wie das Wattenmeer Besucherzentrum in Cuxhaven unter dem Titel „Building Beyond the Periphery“ sprechen.

© Mara Truog
Lecture
Vortrag beim materialForum
Containerwohnen - Von Recycling bis Vorfabrikation

Unterschiedliche Aspekte des modularen Bauens werden bei dieser Veranstaltung des MaterialForums beleuchtet. Unter den vorgestellten Projekten und Produktionsprozessen ist auch das Studierendenwohnprojekt Frankie & Johnny. Philip Norman Peterson wird über seine Erfahrungen mit modulbasiertem Stahlbau sprechen.

© Holzer Kobler Architekturen
Teaching
PBSA Dokumentation
Dokumentation von Seminaren und Entwurfsstudios ab 2009 (in Einzelheften)

Bei dieser Zusammenstellung handelt es sich um eine Auswahl von Heften, die Auszüge und Arbeiten Studierender der Fachbereiche Innenarchitektur, Architektur und Exhibition Design der PBSA beinhalten. Die Hefte entstanden in den kooperativen Studios der Professorinnen Tanja Kullack und Barbara Holzer.

© Barbara Holzer und Tanja Kullack
Lecture
Volkshochschule Ringvorlesung "Museum über alles"
"Inszenierung, Emotion, Erkenntnis"

Als Beitrag zu einer Ringvorlesung zum Thema (Kunst)Museum an der Volkshochschule Zürich, wird Tristan Kobler über das Inszenieren von Exponaten in Ausstellungen sprechen. Kuratiert wird die Reihe von Hochparterre Editor Roderick Hönig.

Achtung: Terminänderung - 11/05/2017 statt 01/06/2017

© Mara Truog
Project
Grundsteinlegung bei LimmatSpot

In Spreitenbach markierte die Grundsteinlegung den Übergang zur nächsten Projektphase.

© Ulrich Steffen
Topping-out
Richtfest beim Felix Platter-Spital

Der Rohbau steht, beim Basler Spitalprojekt wurde das Richtfest gefeiert.

© Holzer Kobler Architekturen
Competition
Gewinn Beethoven-Haus Bonn
Dauerausstellung und Erweiterung

Zum Jubiläumsjahr 2020 soll Beethovens Geburtshaus in Bonn eine neue Dauerausstellung erhalten, die Leben und Werk des Künstlers zeitgemäss präsentiert und vermittelt. Zugleich werden die Vermittlungs- und Servicebereiche erweitert.

Der Entscheid über die Beauftragung ist gefallen. Gemäss der Jury gelingt unserem Entwurf „überzeugend der Spagat zwischen einem sensiblen Umgang mit der denkmalgeschützten Architektur und einem zukunftsorientierten Umgang mit der Präsentation der historischen Sammlungsbestände“. 

© Holzer Kobler Architekturen
Publication
Inside Einkaufs- und Dienstleistungscenter ist druckreif

Das Projekt Inside ist im zweiten Band von Jons Messedats „Retail Design International“, herausgegeben von der renommierten avedition, zu bestaunen.

© avedition
Competition
1. Platz RBS Worblaufen

Vor den Toren Berns befindet sich das Planungsgebiet, in dem drei Baufelder entwickelt werden sollen. Die neu geplanten Gebäude sind als geometrisch einfache, kompakte Kubaturen entworfen. Alle Bauten verfügen über eine klare Adressierung und aktivieren die jeweiligen Aussen- und Vorbereiche, um so ein neues, lebendiges und urbanes Bahnhofsquartier entstehen zu lassen.

© Studio Hometown
Project
Hostel Molenfeuer Rostock

In direkter Nachbarschaft zur ehemaligen Neptun Werft Warnemünde gelegen entsteht das neue Hostel "DOCK INN", das mit robusten Materialien den Industrial Stil aus seinem Kontext im äusseren Erscheinungsbild sowie im Interieur gezielt aufnimmt. Es ist ein Gebäude, das preiswerte Übernachtungen bietet mit viel erlebbarem Design und dem Service eines Hotels. Die Eröffnung ist auf Ende März 2017 terminiert.

 

 

© Holzer Kobler Architekturen
Lecture
BAU 2017 - Ressource Bestand
Anders Denken: Nutzungskonzepte für Areale

An der Messe BAU 2017 wird Barbara Holzer über Nutzungskonzepte und Gestaltungsmöglichkeiten von bestehenden Arealen sprechen und kann dabei auf verschiedene eigene Projekte eingehen.

© Mara Truog
Lecture
BAU 2017 - Wohnen
Frankie & Johnny: Modulare Wohnbauten

An der Messe BAU 2017 wird Philip Norman Peterson das Studierendenwohnprojekt Frankie & Johnny als Beispiel für modularer Wohnbau vorstellen.

© Mara Truog
Opening
Eröffnung Colorful Zone

Eingebettet in einen innerstädtischen Parkstreifen mit trostlosen Betonflächen, einem alten Theater und einer Parkgarage mitten im populären Backpacker District von Ho Chi Minh City ist mit dem Projekt “Colorful Zone” ein wetterfester Kultur- und Freizeit Hub entstanden. Das neue Zentrum ist nun eröffnet.

© Holzer Kobler Architekturen
Event
Topografie der Moderne
Gespräch: Ein Haus für das Bauhaus

Aus Anlass des Neubauprojekts Bauhaus-Museum Weimar findet in der Vertretung des Freistaates Thüringen in Berlin ein Podium statt, an dem unter anderem Heike Hanada, Gewinnerin des Architekturwettbewerbes, sowie Barbara Holzer als Ausstellungsgestalterin teilnehmen.

Um Anmeldung wird gebeten bis 12. Dezember 2016 unter: weimarer-kontroversen@uni-weimar.de

Project
Baubeginn LimmatSpot

Es tut sich etwas in Spreitenbach: Beim Projekt „LimmatSpot“ (vormals „Sandäcker“) hat der Baubeginn stattgefunden. Das grosszügige Areal wird Platz für Wohnen, Arbeiten und Freizeitaktivitäten bieten.

© studiohometown
Jury
IBA Thüringen

Barbara Holzer spricht über ihre Vision für den Fachbeirat IBA Thüringen, wo sie bereits in der zweiten Runde involviert ist. 

© IBA Thüringen - Foto: Thomas Müller, Film: Olaf Nenninger
Lecture
Curating Memory
Tristan Kobler als Referent bei der Hrant Dink Foundation

Die Hrant Dink Foundation in Istanbul veranstaltet ein Podium und einen Workshop unter dem Titel "Curating Memory". Bei der Veranstaltung soll die Gestaltung von Gedenkstätten und Erinnerungsorten diskutiert werden. Neben Barbara Kirshenblatt-Gimblett, Mandy Sanger und Lebogang Marishane, ist Tristan Kobler einer der Sprecher.

© Hrant Dink Foundation
Publication
SRF Sendung Kulturplatz "Erinnern, gedenken, vergessen"

Zum Thema "Erinnern, gedenken, vergessen" berichtete das SRF in der Sendung Kulturplatz am 12.10.2016 auch über Holzer Kobler Architekturen mit einem Einblick in die Gedenkstätte Buchenwald sowie das neue Projekt "Weisse Stadt" in Tel Aviv". Ein Beitrag von Jürg Gautschi.

© Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) Sendung Kulturplatz
Nomination
Niedersächsischer Staatspreis

Das Forschungs- und Erlebniszentrum paläon ist als eines von 11 Objekten in die "Engere Wahl" des Niedersächsischen Staatspreises für Architektur gekommen.

Der Niedersächsische Staatspreis Architektur ist die höchste Architekturauszeichnung des Landes und wird seit 1996 verliehen, seit 2002 in Kooperation mit der Architektenkammer Niedersachsen. 

Das Gebäude überzeugte die Jury „als räumliche und inhaltliche Schnittstelle zwischen verschiedenen Schichten von Siedlung und Landschaft sowie örtlichem und regionalen - oder sogar überregionalen - Bezugsthemen.“

© Jan Bitter
Award
buildingSMART Award für das Felix Platter-Spital

Noch in der Bauphase gewinnt das Felix Platter-Spital den international buildingSMART Award in der Kategorie operation and maintenance using open technology. Das Projekt läuft in Zusammenarbeit mit der BAM Swiss sowie dem Frankfurter Büro wörner traxler richter. 

© BAM Swiss
Project
Frankie, Johnny und Nelly

Frankie und Johnny haben Zuwachs erhalten, auch Nelly steht nun in den Startlöchern.

 

© Holzer Kobler Architekturen
Ground-breaking
Spatenstich Messestrasse II

Das Studienangebot der Sigmund Freud Privatuniversität wird durch die Studiengänge Humanmedizin, Zahnmedizin und Pharmazie erweitert. Der dadurch entstehende Platzbedarf soll in einem Gebäude auf dem Nachbargrundstück, am Freudplatz 3, gedeckt werden. Der Spatenstich findet am 18. Oktober 2016 um 10:00 Uhr statt.

© Holzer Kobler Architekturen
Lecture
Architect@Work

The Architect@Work Event findet in der Station Berlin in Berlin am 9. und 10. November, 2016 statt. Tristan Kobler wird am 9. November ein Vortrag über das Wattenmeer Besucherzentrum UNESCO Weltnaturerbe zum Thema Holzbau halten.

© Mara Truog
Publication
Portrait Holzer Kobler Architekturen

Wer schon immer einmal durch die Büroräumlichkeiten an der Ankerstrasse streifen wollte, erhält in diesem filmischen Portrait die Gelegenheit. Nebenbei kann man Co-Bürogründer Tristan Kobler lauschen, der über die Projekthintergründe spricht.

© Vectorworks
Competition
Mittelhof Amtsgebäude Rossau
Wettbewerb 3. Platz

Der Neubau des Bürogebäudes fügt sich als modernes Element in die geschlossene historische Substanz ein. Deren imposantes und massives Erscheinungsbild soll sich durch eine möglichst leichte und transparente Gestaltung der Neubauteile weiterhin voll entfalten können. Holzer Kobler Architekturen belegt in Zusammenarbeit mit dem Wiener Büro Werkstatt Grinzing den 3. Platz.

© Holzer Kobler Architekturen
Competition
St. Peter-Ording Promenade
Wettbewerb gewonnen

In St. Peter-Ording soll einer der eindrücklichsten Sandstrände der Nordsee eine neue Strandpromenade erhalten. Das Motto „Fitness und Natur Erleben“ wird sanft in die Bestandsvegetation integriert und bekommt mit dem imposanten Spielehaus einen fulminanten Endpunkt. Das Freiraumprojekt entsteht unter der Führung der Hager Partner AG.

© Monokrom
Opening
Eröffnung Ausstellung Kloster Sankt Georgen

Die ehemalige Benediktinerabtei Sankt Georgen im malerischen Stein am Rhein ist eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Klosteranlagen der Schweiz. Als primärer Schritt der mehrphasigen musealen Neuinszenierung wurden nun die ersten Räume der neu konzipierten Dauerausstellung eröffnet.

Opening
Wiedereröffnung Laufbahnzentrum

Das Laufbahnzentrum in Zürich erstrahlt seit Mitte September in neuer Frische. Die Neustrukturierung des Raumes schafft differenzierte Informations- und Begegnungszonen mit einer weitläufigen Grosszügigkeit. Mit gezielt eingesetzten Farbakzenten und zeitgemässen Vermittlungsformaten holt die Neukonzeption die Berufstätigen von Morgen im Heute ab.

© Holzer Kobler Architekturen
Competition
Weisse Stadt in Tel Aviv
Ideenwettbewerb gewonnen

In Tel Aviv entsteht mit Unterstützung des Bundesbauministeriums ein Denkmalschutzzentrum zum Erhalt der 1909 gegründeten "Weissen Stadt", die mit mehr als 4000 Häusern die weltweit grösste Siedlung mit Gebäuden im Bauhaus-Stil ist. Holzer Kobler Architekturen haben den Ideenwettbewerb für das deutsch-israelische Bauhaus-Zentrum im Max-Liebling-Haus gewonnen. Seit 2003 gehört die Weisse Stadt zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Opening
Wiedereröffnung KITAG CINEMAS Capitol

Das KITAG CINEMAS Capitol ist ein Stadtkindo in Zürich mit jahrzehntelanger Tradition. Das rundum erneuerte Kino wird nun nach innenarchitektonischen Anpassungen wiedereröffnet und bietet neu ein ansprechendes Foyer und modernisierte Kinosäle für alle Filmliebhaber. 

© Holzer Kobler Architekturen
Ground-breaking
Baustart NAWAREUM

Der Spatenstich für das deutschlandweit einzigartige Beratungs- und Informationszentrum für erneuerbare Energien und nachwachsende Rohstoffe ist erfolgt: Im bayerischen Straubing entsteht bis 2020 das NAWAREUM, das interessierten Besuchern, Familien, Schulklassen und Unternehmen in der interaktiven Dauerausstellung spannende Einblicke in die innovativen Einsatzmöglichkeiten der Bioökonomie bieten wird. 

 

© rendertaxi
Award
Ausgezeichnet
Campus Wien Messestrasse gewinnt Iconic Award 2016

Der Iconic Award des Rats für Formgebung zeichnet jedes Jahr visionäre Architektur, innovative Produkte und nachhaltige Kommunikation aus allen Sparten der Architektur, der Bau- und Immobilienbranche sowie der produzierenden Industrie aus. Das Universitätsgebäude Campus Messestrasse in Wien wurde nun in der Kategorie Architektur als „Winner“ ausgezeichnet. 

Lecture
Philip Peterson an der IC MEMO Jahrestagung

Das Internationale Komitee der Gedenkstätten und Museen zur Erinnerung an die Opfer öffentlicher Gewalt wurde im Jahr 2001 anlässlich der ICOM Generalversammlung gegründet. Ziel ist, den verantwortungsvollen Umgang mit den zahllosen und vielgestaltigen geschichtlichen Erfahrungen von massenhafter Gewalt zu fördern. Philip Peterson wird an der Jahrestagung in Mailand vom 3. bis 9. Juli 2016 einen Vortrag zur neuen Dauerausstellung in der Gedenkstätte Buchenwald halten. 

Photo: Mara Truog
Event
Tag der Architektur 2016

Mit dem Containerdorf EBA51 in Berlin und dem Wattenmeer Besucherzentrum in Cuxhaven sind Holzer Kobler Architekturen gleich mit zwei Projekten am "Tag der Architektur 2016" am 25. und 26. Juni 2016 vertreten. Unter dem Motto "Architektur für Alle" sind am kommenden Wochenende deutschlandweit spannende Architekturprojekte offen zu besichtigen. Am Samstag, 25. Juni 2016 um 14 Uhr können Interessierte das Berliner Studentendorf EBA51 besuchen, während am Sonntag, 26. Juni 2016 an drei Terminen das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer-Besucherzentrum mit einer Sonderführung besichtigt werden kann. Unbedingt dabei sein!

Photo: Jan Bitter
Event
Planet B - 100 Ideen für eine neue Welt

Mit dem Ausstellungsprojekt „Planet B - 100 Ideen für eine neue Welt“ präsentiert das NRW Forum in Zusammenarbeit mit Partnern wie der Peter Behrens School of Arts bis zum 21. August 2016 alternative Zukunftsentwürfe und eine Ausstellung als lebenden Organismus. Die vielseitige Veranstaltungsreihe setzt sich mit den tiefgreifenden Veränderungen unseres Planeten auseinander und sucht nach einem Plan B, nach der Zukunft, von der alle träumen.

Am 8. Juli 2016 findet unter dem Titel „Auf der Suche nach einer (Wohn)Kultur von Morgen“ die Semesterpräsentation der Studierenden der PBSA im Rahmen des Projekts Planet B statt. Sich bereits heute abzeichnende Megatrends werden die kulturelle Praxis des Wohnens verändern. Die Architektur wird sich gewandelten Bedürfnissen, Werten und Prioritäten anpassen müssen. Dezentralisierung von Leben im Zuge zunehmender Mobilität, kooperatives Wohnen („Share Economy“), Flexibilisierung von Wohnraum (anpassbare Zonen), neue, intelligente Technologien und Natur („Grün“) als Teil von Architektur bilden neue Parameter für die Entwicklung von Gebäuden und Städten. Können wir aus diesen bereits wahrnehmbaren Trends Ideen für zukünftiges Wohnen ableiten? Können wir diese Trends als Planer mit beeinflussen – im Sinne eines relevanten Beitrags zur (Wohn-)Kultur der Zukunft? Die von Studierenden im Seminar von Prof. Barbara Holzer und Prof. Tanja Kullack entwickelten Visionen zum „Leben im Morgen“ werden am 8. Juli 2016 zwischen 9:30 Uhr und 18 Uhr in der Ausstellung präsentiert.

Picture: Labor Fou
Opening
Firmenmuseum MANN + HUMMEL

Am 1. Juli 2016 wird in Ludgwisburg, Deutschland, das Unternehmensmuseum der MANN + HUMMEL feierlich eröffnet.  Seit über 75 Jahren steht das Traditionsunternehmen für Qualität, Service und Innovationskraft - Aspekte, die in dem Ausstellungskonzept durch eigens kreierte, interaktive Elemente aufgenommen und erlebbar gemacht werden. Das Museum ist nur im Rahmen von angemeldeten Besuchen für Interessierte geöffnet.

Photo: Radek Brunecky
Opening
Ausstellung Welten bauen

Eröffnung der Ausstellung "Welten bauen - Modelle zum Entwerfen, Sammeln, Nachdenken" im Museum für Gestaltung, Zürich am 15. Juli 2016. Offene Vernissage am 14. Juli 2016 ab 19 Uhr. 

Die neue Ausstellung im Museum für Gestaltung lädt Interessierte ein, das vielseitige Spektrum der Modellwelten aus den Bereichen Wissenschaft, Design und Kultur zu entdecken, von analog bis digital. Besucher können auch selbst mit anpacken: In einer Vielzahl an Modelbauworkshops gewähren Profis Einblick ihre Tipps und Tricks.

Photo: Holzer Kobler Architekturen
Award
German Brand Award '16 für die GRIMMWELT

Der German Brand Award ist die Auszeichnung für erfolgreiche Markenführung in Deutschland. Sein Ziel: wegweisende Marken und Markenmacher zu entdecken, zu präsentieren und zu prämieren. Die GRIMMWELT in Kassel wurde nun für die Industry Excellence in Branding in der Kategorie "Culture & Non-Governmental Organisation" ausgezeichnet. 

Photo: Jan Bitter
Opening
Neues Besuchererlebnis im Fraumünster in Zürich

In einer feierlichen Zeremonie werden am Sonntag, 19. Juni 2016 die Neuerungen im Zürcher Fraumünster vorgestellt und eingeweiht. Holzer Kobler Architekturen haben in enger Zusammenarbeit mit der Stadtarchäologie Zürich die archäologische Krypta und die Marien-/Drei-Königs-Kapelle ausgestaltet.

Photo: Holzer Kobler Architekturen
Competition
1. Platz Masterplan Sartorius Gelände

Die achtköpfige Jury hat entschieden: Der Masterplan mit der Leitidee „Bilden, gründen, wohnen“ wurde für die Entwicklung des zwei Hektar grossen Geländes in Göttingen, Deutschland, ausgewählt.

Moderne und historische Architektur, urbane Plätze und eine Mischnutzung aus Wohnen, Bildung und Gewerbe sollen aus dem bisherigen Standort von Sartorius ein lebendiges Quartier mit hoher Aufenthaltsqualität machen. Baubeginn ist für 2017 vorgesehen. 

Picture: rendertaxi
Lecture
62. bundesweites Gedenkstättenseminar

Unter dem Titel „Zwischen Aufklärung und Sinnstiftung?“ findet vom 16. bis 18. Juni 2016 in Nürnberg das 62. bundesweite Gedenkstättenseminar statt. Barbara Holzer wird am 17. Juni 2016 im Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände in Nürnberg einen Vortrag zum Thema  „Wie soll man NS-Geschichte ausstellen?“ halten. 

Photo: Mara Truog
Opening
Swiss Design Awards 2016

Offene Vernissage am Dienstag, 14. Juni 2016 ab 19 Uhr, Ausstellung vom 14. bis 19. Juni 2016 jeweils 11 bis 19 Uhr, Halle 3.0, Messe Basel, Schweiz.

Auch dieses Jahr vergibt das Bundesamt für Kultur die Swiss Design Awards und präsentiert nominierte Arbeiten in einer öffentlichen Ausstellung. Holzer Kobler Architekturen inszenieren bereits im vierten Jahr die Ausstellungen Swiss Design Awards und Swiss Grand Prix Design in Basel. Die Prämierungen der besten Schweizer Designer/Innen finden in Halle 3.0 der Messe Basel statt.

Photo: Holzer Kobler Architekturen
Opening
Dänischer Pavillon an der Architektur Biennale
Architecture Biennale Venice

An der 15. Architekturbiennale in Venedig öffnete am 28. Mai 2016 der Dänische Pavillon seine Tore.

Der Pavillon des Dansk Arkitektur Center thematisiert den neuen Humanismus in der dänischen Architektur. Holzer Kobler Architekturen hat die Wunderkammer gestaltet, in der zahlreiche architektonische Prototypen gezeigt werden.

Photo: DAC
Opening
Dauerausstellung Gedenkstätte Buchenwald

Ab Sonntag, 17. April 2016 ist die neu gestaltete Dauerausstellung der Gedenkstätte Buchenwald eröffnet.

Die Gedenkstätte Buchenwald ist heute ein Ort der historischen Aufklärung, der internationalen Begegnung und der Arbeit an Versöhnung. Die neue Dauerausstellung "Buchenwald. Ausgrenzung und Gewalt 1937 bis 1945" erstreckt sich über alle drei Geschosse des ehemaligen Kammergebäudes und nimmt die Besucher mit auf eine reflektierende Zeitreise voller starker räumlicher Momente.

Photo: Jan Bitter
Opening
KEINE KOMPROMISSE! Die Kunst des Boris Lurie

Neue Daueraustellung "KEINE KOMPROMISSE! Die Kunst des Boris Lurie" von 26. Februar 2016 bis 31. Juli 2016 im Jüdischen Museum Berlin, Deutschland. 

Das Jüdische Museum Berlin widmet Boris Lurie und seiner radikalen künstlerischen Auseinandersetzung mit dem 20. Jahrhundert eine große Retrospektive. Die Ausstellungsgestaltung greift durch starke Kontraste diese provokative Auseinandersetzung des Künstlers mit der Schoa auf und fasst seine Werke im Raum ein. 

Photo: Jewish Museum Berlin