Sie sind hier

Suurstoffi

© Zug Estates
Suurstoffi

Dort, wo einst reiner Sauerstoff produziert wurde, bietet das zentral in Risch-Rotkreuz gelegene, nachhaltig und autofrei konzipierte Quartier Suurstoffi Raum für 1.500 Bewohnerinnen und Bewohner und bis zu 3.000 Arbeitsplätze. In der ersten Realisierungsetappe einer grösseren Arealüberbauung unweit des Bahnhofs entstand die Komposition aus verschieden geformten kubischen Volumen. Die skulpturale Gebäudeformation erstreckt sich mäanderförmig entlang der Gleise.

Die drei unabhängigen Baukörper unterscheiden sich in Kubatur, Materialität und Farbgebung. Ihre gestalterische und funktionale Vielfalt verleiht dem Ensemble eine spielerische Leichtigkeit. Indem die differierenden Nutzungen aufeinandergestapelt und ineinander verkeilt sind, funktioniert die Überbauung wie ein autarker Mikrokosmos. Im östlichen Gebäude befindet sich der Hauptsitz des Unternehmens Novartis Schweiz, in den beiden anderen Bauten existiert einen vielfältiger Mix aus Wohnungen und Büroflächen. 87 Wohneinheiten – von der Mehrraumwohnung bis zum Penthouse – ermöglichen durch ihre individuellen Grundrisse ein breites Spektrum unterschiedlicher Wohnformen. Durch Loggien und begrünte Dachgärten, die die biodiverse Freiraumlandschaft ergänzen, entsteht eine besondere Aufenthaltsqualität.

Jahr
2013
Land
Schweiz
Kategorie
Mixed Use, Office, Residential, Urban Design
Project website
© Zug Estates
© Zug Estates
© Zug Estates
© Jan Bitter
© Jan Bitter
© Zug Estates
© Jan Bitter
© Jan Bitter
© Zug Estates
© Jan Bitter
© Walter Mair
Floor plan level 03
Longitudinal Section