Sie sind hier

Rex Max Thun

© Radek Brunecky
Rex Max Thun

Auf dem ehemaligen Gewerbe- und Industrieareal der Firma Emmi und des Kinos Rex im Herzen von Thun entsteht eine neue Stadt in der Stadt, die Wohnen, Arbeiten, Freizeit und Einkaufen in einem lebendigen Quartier miteinander vereint. Das architektonische Konzept verbindet die beiden Areale Puls Thun und Rex Thun städtebaulich miteinander. In der neuen Überbauung, die sich in unmittelbarer Nähe zur Altstadt und Aare befindet, entstehen ansprechende Mietwohnungen mit abwechslungsreichen Grundrissen und eine Vielzahl an individuellen und gemeinschaftlichen Aussenräumen.

Ein durchgängiges Sockelgeschoss, in dessen Erdgeschoss sich öffentliche Nutzungen wie Verkauf und Gastronomie befinden, definiert den Strassenraum. Auf dem oberen Niveau des Sockels entstehen, gleich einer Oase inmitten der Stadt, Gärten für die Anwohner. Die Neubauten umrahmen zwei historische Bestandsbauten – Zeugen der früheren industriellen Nutzung – und integrieren diese in ein neues Ganzes. Im Westen des Grundstücks ragt das Hochhaus, in dem grosszügige Wohnungen mit einmaliger Weitsicht entstehen, als Wahrzeichen in den Himmel. Der vielfältige Mix aus unterschiedlichen Wohnungstypen – Studios, Familienwohnungen und Penthouses  –  gibt diesem Areal eine besondere städtische Qualität.

Das seit 1952 auf dem Areal beheimatete Kino Rex Thun, das nach der Renovation in neuem Glanz strahlt, führt die Thuner Kinotradition weiter. Die geplante Nutzungsvielfalt macht Puls Thun und Rex Thun zu einem urbanen Treffpunkt für alle Generationen. Auf produktive Weise überlagern sich öffentliche und private Bereiche und bilden ein vielfältiges, lebendiges Ganzes.

Im Aussenbereich werden glatte Putzflächen und farbige Metallpaneele eingesetzt, die durch ihre verschiedenen Fassadenstrukturen und frischen Farbakzente die Lebendigkeit des Quartiers widerspiegeln. Die aufgehängten, zum Innenhof weit auskragenden Balkone mit Glasbrüstungen sind ein besonderer Blickfang.

Jahr
2015
Land
Schweiz
Kategorie
Mixed Use, Office, Residential, Retail
Project website
© Radek Brunecky
© Radek Brunecky
© Radek Brunecky
© Radek Brunecky
© Radek Brunecky
© Radek Brunecky
© Radek Brunecky
© Radek Brunecky
© Radek Brunecky
© Radek Brunecky
© Radek Brunecky
Floor plan Level 02
Longitudinal Section