Sie sind hier

Neue Arbeitswelten, DASA

© Jan Bitter
Exhibition
Neue Arbeitswelten, DASA

Die frisch überarbeitete Dauerausstellung "Neue Arbeitswelten" in der DASA befasst sich mit der Zukunft der Arbeit. Zukunft auszustellen ist anspruchsvoll. Die Zukunft lässt sich nicht vorhersagen, einzig lassen sich Trends gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Transformationen vermitteln. So liegt der Schwerpunkt der Ausstellung nicht auf einer konkreten Darstellung möglicher zukünftiger Arbeitswelten, sondern darin, die Zukunft und die Arbeit der Zukunft als offen und gestaltbar zu konkretisieren.

Im Eingangsbereich der Ausstellung empfängt die Besucherinnen und Besucher ein transparentes Wandelement mit historischen Zukunftsvisionen. Vier abstrakte, leicht changierende und neutral gestaltete Ausstellungskörper prägen den dahinter liegenden zentralen Ausstellungsraum. Ein "Leuchten-Himmel", ein mit Lichtquellen versehenes Deckenelement, verbindet die Ausstellungskörper zu einer Installation. Innerhalb der sich dadurch bildenden Themeninseln schaffen Objekte, Filme und interaktive Angebote Anreize, über die eigene Sicht auf die Zukunft der Arbeit nachzudenken. Umgeben von den Inseln gibt es die "Plaza". Hier treten Protagonist*innen aus den einzelnen Themenfeldern wie Technik, Dienstleistung oder Wissensarbeit als Videoprojektionen in Erscheinung und schildern ihre Vorstellungen von der zukünftigen Arbeitswelt und den damit verbundenen Werten. Projektionen mit Darstellungen der Megatrends wie Globalisierung, Digitalisierung und demographischem Wandel an den farbigen Außenwänden bilden einen gestalterischen und räumlichen Rahmen für die Ausstellungseinheit. Eine interaktive Zukunftsbörse lädt die Besucher*innen dazu ein, eigenen Zukunftsvisionen zu entwerfen und festzuhalten.

Jahr
2018
Land
Deutschland
Kategorie
Art, Culture, Science
Project website
Status
Completed
© Jan Bitter
© Jan Bitter
© Jan Bitter
© Jan Bitter
© Jan Bitter
© Jan Bitter
© Holzer Kobler Architekturen
© Holzer Kobler Architekturen
© Holzer Kobler Architekturen