Sie sind hier

Luginsland

© Tom Bisig
Luginsland
Architektur mit Aussicht

Der Aussichtsarchitektur als Bautypus wird im S AM Schweizerisches Architekturmuseum mit Luginsland - Architektur mit Aussicht erstmals eine eigene Ausstellung gewidmet. Interessierte erwarten unerwartete Ausblicke und Einsichten.

Ein horizontales Band historischer Aussichtspostkarten und eine Zitatenwolke, die Landschaftspanoramen beschreibt, empfangen die BesucherInnen im Eingangsraum. Von dort aus werden sie über diagonal durch die Räume verlaufende Holzstege durch die Ausstellung geführt und können sich Ausblicke auf ein collagenartiges Gesamtbild von Aussichtsarchitekturen verschaffen. Einem bunten Teppich gleich sind Fotografien von rund dreissig Projekten lückenlos in unterschiedlich breiten Bahnen wie Architekturpläne auf dem Boden ausgelegt. Einige dieser Ausstellungsarchitekturen erscheinen auch als Modelle auf individuell dafür entwickelten, filigranen Podesten. Vertikale Textbänder, die im Kontrast zur Horizontalität der Stege und der Fotocollage stehen, führen in die Themenbereiche „Ökologie & Habitat“, „Kunst & Architektur“, „Tourismus“, „Städtische Interventionen“, „Fun & Spektakel“ und „Ingenieurbaukunst“ ein. 

An den Enden der Holzstege eröffnen sich besondere Ausblicke: Die BesucherInnen können auf Schiedsrichterstühlen andere Sichtweisen erlangen. Zwei Stege führen in einen kleinen Raum mit Fenstern. Die Aussicht, die sich beim Betrachten durch die mit gelber Schwefelfolie abgeklebten Scheiben nach draussen bietet, zeigt das Vertraute verfremdet.

Jahr
2013
Land
Schweiz
Kategorie
Culture, Tourism
Project website
© Tom Bisig
© Holzer Kobler Architekturen
© Tom Bisig
© Tom Bisig
© Tom Bisig