Sie sind hier

In 80 Minuten um die Welt

© Radek Brunecky
Exhibition
In 80 Minuten um die Welt

Die Ausstellung im Bernischen Historischen Museum lädt Interessierte zu Kopfreisen rund um den Erdball und durch die gesamte Menschheitsgeschichte ein – von der Steinzeit bis zur Gegenwart. Die interessante Auswahl aus rund 500.000 Objekten aus dem Depot des Museums nimmt die Besuchenden mit auf eine faszinierende Entdeckungsreise zu acht Reisedestinationen. Garantiert werden spannende Geschichten aus vergangenen Epochen und fernen Kulturen sowie teilweise erstmals öffentlich ausgestellte Objekte aus den vier Museumssammlungen zur Geschichte, Numismatik, Archäologie und Ethnografie.

In einer Reiselounge mit Flughafenästhetik werden die Besucher/Innen über die acht Reiseziele informiert, die zur Erkundung der Objektwelt zur Auswahl stehen. Neun Schweizer Künstlerinnen und Künstler aus Literatur und Musik sind als Audioguides die Reiseleiter. Mit packenden Erzählungen wird durch ein inszeniertes Schaudepot geführt, das die Breite und Fülle der Sammlung des Museums zum ersten Mal für die Öffentlichkeit erlebbar macht. Farbige Bodenlinien zeigen die Routen der Fernreisen zum Beispiel nach Südostasien oder einen Stadtrundgang durch Athen an und führen die Reisenden auf ihrer Entdeckung durch das Depot. Geschichten, ungewöhnliche Objekte und ein Blick hinter die Museumskulissen versprechen ein erfrischend neues Ausstellungserlebnis - Postkartengrüsse am Ende der Reise inklusive! 

Jahr
2015
Land
Schweiz
Kategorie
Culture, Tourism
Project website
© Radek Brunecky
© Radek Brunecky
© Radek Brunecky
© Radek Brunecky
Floor plan